Waldorfschule Schaffhausen

Eltern-Kind-Gruppe, Spielgruppe, Kindergarten, 1. und 2. Klasse und einen Mittagstisch – all dies bietet die Waldorfschule Schaffhausen seit dem Sommer 2019. In den kommenden Jahren wächst die Schule jeweils um eine weitere Klasse, auch eine Nachmittagsbetreuung ist geplant.

Unsere Schule ist ein liebevoller Lern- und Lebensraum, in dem das Kind als Individuum im Zentrum steht. In der Spielgruppe und im Kindergarten haben die Kinder viel Zeit für freies Spiel. Rhythmus, Jahreszeiten, Geschichten, Bewegung und Natur sind weitere wichtige Elemente unserer Pädagogik. Der Schulalltag ist geprägt von drei gleichberechtigten Bereichen, die sich ergänzen und jedem Kind einen eigenen Zugang zu den Lerninhalten bieten: Handwerk und Bewegung, Wissen und Erkennen, Gestalten und Erleben.

Die Waldorfschule Schaffhausen ist eine Schule in privater Trägerschaft. Sie steht allen Menschen offen, ist politisch und konfessionell neutral.